Sport (Deutsch, English) 2018-07-11T13:09:23+00:00

Die Person Detlef Seif

Sport ist meine Leidenschaft

Sport hat in meinem Leben immer eine große Rolle gespielt und einen festen Platz in meinem Alltag. Bewegung ist für mich keine lästige Anstrengung, sondern die beste Möglichkeit, Ausgeglichenheit, Ausdauer und Kraft zu gewinnen, die sich auch im Alltag positiv auswirken.

Läufe in der Natur – etwa auf meinen Lieblingsstrecken im Kottenforst zwischen Weilerswist, Brühl und Erftstadt und im Höhengebiet von Bad Münstereifel – wirken auf mich sehr inspirierend. Bei ausgedehnten Radtouren im Kreis Euskirchen sowie im Rhein-Erft-Kreis wird mir immer wieder die Schönheit unserer Heimat vor Augen geführt. Eine Schönheit, die man bei schneller Fortbewegung mit dem Auto allzu oft aus den Augen verliert.

Sowohl Einzelsportarten wie Laufen, Rad fahren, Schwimmen, Kampfsport (Taekwondo, Judo) und Krafttraining als auch Mannschaftssportarten wie Fußball, Volleyball und Staffellauf sind und waren für mich ein guter Ausgleich.

Auch sportliche Herausforderungen nehme ich immer wieder gerne an, wie etwa 2009 die Radtour von Euskirchen nach Berlin, 2000 einen Bungee-Sprung im Zuge der Zehnjahresfeier zur Sanierung der Steinbachtalsperre oder 2017 einen Tandemsprung bei der Feier zum 60. Geburtstag des Flughafens Dahlemer Binz.

Besondere Hochachtung habe ich vor den vielen Ehrenamtlern in unseren Vereinen, die durch ihr Engagement den Vereins- und Breitensport erst ermöglichen. Für die Förderung des Vereins- und Breitensports setze ich mich ein und unterstütze sportliche Wettkämpfen in der Region gerne mit meiner Teilnahme.

In English

Sports and Fitness are my Passion

Fitness has always played a major role in my life and continues to do so on a day-to-day basis. For me, physical activity is not a burden or a hassle, but rather the best possible way to obtain strength, balance and equilibrium, all of which have a positive effect on my overall wellbeing.

Jogging excursions in nature- especially my favorite routes in the “Kottenforst Ville” between Weilerswist, Brühl and Erftstadt and also in the high elevation of Bad Münstereifel – have a very inspiring effect on me. Extensive bike tours through Euskirchen and Rhein-Erft-Kreis allow me to truly appreciate the beauty of our homeland- a beauty often neglected when staring through the windows of an automobile.

I greatly enjoy individual sports such as running, bike riding, swimming, mixed martial arts (Taekwondo, judo) and weight training, as well as team sports like football, volleyball and relay races, which provide a nice contrast and allow me to enjoy the special camaraderie and unique team atmosphere.

In addition, I often willingly take part in athletic challenges and competitions, such as the bike tour from Euskirchen to Berlin in 2009, a bungee jumping to celebrate the 10 year anniversary of the Steinbachtalsperre restoration in Euskirchen and also a skydive in 2017.

Moreover I have special respect for the many volunteers who, through their considerable engagement and dedication, make our sport teams and competitions possible. Euskirchen’s various sporting associations have my utmost support, and I strive to support athletic competitions in the region through my own participation as much as possible.