Logo CDU

Ausgewählter Medienspiegel 2015


Interview mit Detlef Seif


WDR 2 und WDR 5, Morgenecho; 29. Mai 2015:









100 Prozent für Manfred Poth


Wochenspiegel; 18. März 2015:
Das Votum war eindeutig: Mit 100 Prozent der Stimmen statteten die 213 stimmberechtigten CDU-Mitglieder aller elf Stadtund Gemeindeverbände in der Kommerner Bürgerhalle ihren neuen Landratskandidaten aus.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++




Poth gegen Rosenke – das Duell ist nun perfekt


Kölner Stadtanzeiger; 12. März 2015:
Die CDU im Kreis Euskirchen schickt Manfred Poth ins Rennen um die Kreisspitze. Poth ist der Allgemeine Vertreter des Amtsinhabers im Kreishaus. Damit tritt der Christdemokrat gegen seinen partielosen Vorgesetzten Günter Rosenke an.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++






Billiger Showtanz-Erfolge haben sich bis nach Berlin herumgesprochen


Wochenspiegel; 11. März 2015:
Seit Jahren sind sie das Aushängeschild im Showtanz "High Energy" hat in der Vergangenheit so ziemlich alles abgeräumt, was es zu gewinnen gab. Eine Leistung, die nicht mehr zu toppen ist? Von wegen! Jetztgab es den Ehrenpreis des Bundesministeriums des Innern für besondere Leistungen im karnevalistischen Gardetanzsport.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Seif sagt "Ja, aber..." zur Hilfe für Griechen


Kölnische Rundschau; 27. Februar 2015:
Bevor der Bundestag am heutigen Freitag über die Fortsetzung des Hilfsprogramms für Griechenland entscheidet, hat die CDU/CSU-Fraktion am Donnerstag in Berlin intensiv über das Thema beraten. Der Weilerswister Bundestagsabgeordnete Detlef Seif hat dabei erklärt, seiner Zustimmung zur Fortsetzung der Hilfe eine Persönliche Erklärung zum Protokoll des Bundestages beizufügen.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Politischer Aschermittwoch - JU-Kreisverband begrüßte zahlreiche Gäste


Blickpunkt am Sonntag; 20. Februar 2015:
Zu seinen traditionellen politischen Aschermittwoch hatte der Kreisverband der Jungen Union Euskirchen in diesem Jahr nach Holzheim in den "Brunnenhof" eingeladen. Der JU-Kreisvorsitzende Ingo Pfennings freute sich, rund 60 Gäste zum Thema "Interkommunale Zusammenarbeit" begrüßen zu dürfen. Nach einer kurzen Einleitung des Vorsitzenden wurden die Gäste mit zwei halbstündigen Vorträgen in das Thema eingeführt.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Wie man seine Privatsphäre besser schützt


Euskirchener Wochenspiegel; 11. Februar 2015:
Seinen 11. Geburtstag feiert in diesem Februar das größte soziale Netzwerk der Welt: Facebook. Nach eigenen Angaben zählt das US-Unternhemen mehr als eine Millionen Mitglieder, in Deutschland wird die Webseite nach Google am zweithäufigsten aufgerufen. In die Kritik gerät Facebook immer wieder wegen seiner Datenschutz-Richtlinien.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Die Herkulesaufgabe


Das Parlament; 09. Februar 2015:
Spätestens ab Mittwoch steht Griechenland das Wasser bis zum Hals: Von da an akzeptiert die Europäische Zentralbank (EZB) von griechischen Banken keine Staatsanleihen oder Pfandbriefe mehr als Sicherheit für Zentralbankkredite. Bisher hatte die EZB die stark ausfallgefährdeten Schuldtitel nur unter der Bedingung angenommen, dass Griechenland die strengen Reform- und Sparauflagen der Geldgeber einhält. Das aber sah der EZB-Rat nach den Neuwahlen vom 25. Januar nicht mehr als gesichert an. Denn die neue linksgeführte Regierung in Athen hat das laufende Hilfsprogramm (siehe Text unten) faktisch für beendet erklärt. Ministerpräsident Alexis Tsipras will die strikte Kürzungspolitik der vergangenen Jahre aufgeben und über den Abbau der enormen Schuldenlast seines Landes neu verhandeln. In der konstituierenden Sitzung des Parlaments am vergangenen Freitag in Athen gab sich der Premier selbstbewusst: "Die Furcht ist vorbei in Griechenland. Terror und Erpressung sind vorüber. Wir sind ein souveränes Land." Und er fügte hinzu: "Wir haben eine Vereinbarung mit unserem Volk, und wir werden diese Vereinbarung erfüllen."

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Debatte über Junckers Agenda


Das Parlament; 09. Februar 2015:
Pragmatisch - oder nicht ambitioniert genug? Das von der EU-Kommission vorgelegte Arbeitsprogramm 2015 stößt im Bundestag auf unterschiedliche Reaktionen. Während der Debatte am vergangenen Donnerstag attestierte Detlef Seif (CDU) der EU-Kommission, inhaltlich die richtigen Schwerpunkte gesetzt zu haben. Norbert Spinrath (SPD) vermisste hingegen die Ausrichtung auf ein "soziales Europa". Die Idee eines "Green New Deal" täte dem Programm gut, befand Wolfgang Strengmann-Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Von einer "Voodoo-Ökonomie", die nicht funktionieren werde, sprach hingegen Alexander Ulrich (Die Linke).

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



"Neuordnung ignoriert die lokalen Bezüge"


Bonner Rundschau; 01. Februar 2015:
CDU-Vorsitzende protestieren gegen den geplanten Zuschnitt der Landtagswahlkreise in der Region. Das neue Konzept war in den vergangenen Wochen aus dem von Ralf Jäger (SPD) geführten NRW-Innenministerium bekannt geworden.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Geld kommt nicht grenzenlos aus dem Automaten


Blickpunkt am Sonntag; 28. Januar 2015:
"Geld wächst nicht auf Bäumen und kommt auch nicht grenzenlos aus dem Automaten!" Diese Erkenntnis sollte Kindern und Jugendlichen möglichst frühzeitig vermittelt werden. Denn die werbewirksamen Verlockungen sind groß. Und das auf allen Kanälen: Internethandel, Handy und Markenklamotten verursachen so manche Schuldenfalle. Besonders durch den bargeldlosen Zahlungsverkehr verlieren Jugendliche schnell den Überblick über ihre Finanzen.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Rosenke und Seif streiten über das schnelle Internet


Kölnische Rundschau; 25. Januar 2015:
Zwei Weilerswister im Streit: Detlef Seif, Bundestagsabgeordneter und Chef der CDU im Kreis Euskirchen, und Günter Rosenke, Landrat des Kreises Euskirchen und seit 2009 parteilos, nachdem er zuvor 34 Jahre Mitglied der CDU war. Den Startschuss dieses politischen Scharmützels gab Seif dieser Tage, als sich ein CDU-Arbeitskreis "Internet & Digitale Agenda" gründete.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Martin Mehrens ist neuer CDU-Chef


Kölner Stadtanzeiger; 25. Januar 2015:
Mit deutlicher Mehrheit hat die Union ihren neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Die CDU steht in Bad Münstereifel angesichts der Entwicklung der letzten Jahre vor großen Aufgaben, Bernhard Ohlert will sich auf Fraktionsvorsitz konzentrieren.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Weichenstellung für eine moderne Region


Blickpunkt am Sonntag online; 23. Januar 2015:
Sie liest sich auf den ersten Blick recht flott. Die Datenerhebung des TÜV Rheinland, nach der 98,5 Prozent der Bevölkerung im Kreis Euskirchen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von mehr als zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s) versorgt sein sollen. Es gibt nur einen Haken: Diese Bestandsaufnahme hat mit der Wirklichkeit so gut wie nichts tun. Im Gegenteil: Viele Orte im Kreisgebiet können nicht einmal diese geringe Grundversorgung aufweisen.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++



Schüler diskutieren mit Detlef Seif


www.mechernich.de; 22. Januar 2015:
"Pegida", Sterbehilfe, Wahlversprechen - in der Diskussion mit Schülern aus neunten Klassen im Mechernicher Gymnasium "Am Turmhof" (GAT) stellte sich der Bundestagsabgeordnete Detlef Seif den Fragen der Jugendlichen. Das Angebot des Weilerswister CDU-Politikers, einen Eindruck von Arbeit und Verantwortung in der Politik zu geben, nahmen sie gerne an und fragten in einer lebhaften Diskussionsrunde in der Aula des Gymnasiums auch kritisch nach.

+++ Hier geht's zur Originalmeldung +++





+++ zurück +++




 Einblicke