Logo CDU

Mit Sport was Gutes tun


"Mit Sport etwas Gutes tun" so lautet das Motto des Weilerswister Gemeindelaufs, den der Lauf-Club Weilerswist in diesem Jahr bereits zum 9. Mal ausrichtete. Der Lauf, der traditionell über 8 Etappen durch alle Ortsteile der Gemeinde Weilerswist führt, wird an den Etappenzielen durch den TUS Vernich, SSV Lommersum, Sportfreunde DHO, TC Rot-Weiß Weilerswist, SV Metternich, den Freundeskreis Weilerswist Süd und den SSV Weilerswist unterstützt.

+++ Lesen Sie hier den vollständigen Artikel +++



Detlef Seif unterstützt transatlantischen Jugendaustausch


Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen "Kultur-Botschafter".

+++ Lesen Sie hier den vollständigen Artikel +++



Gebt Großbritannien Zeit


Detlef Seif, EU-Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, widerspricht entschieden der Auffassung von Jean-Claude Juncker und Martin Schulz, Großbritannien zu einer zügigen Einleitung des Austrittsverfahrens zu bewegen.

+++ Lesen Sie hier den vollständigen Artikel +++





Warum Merkel an Juncker festhält


Frankfurter Allgemeine; 27. Juni 2016:
Seine Forderung nach einem schnellen Austritt der Briten aus der EU stieß auf scharfe Kritik. Doch Kanzlerin Merkel lässt Juncker in der größten Krise Europas nicht fallen - aus guten Gründen.

+++ Lesen Sie hier den vollständigen Artikel +++





EU-Austritt der Briten Brexit trifft auch Firmen aus dem Rhein-Erft-Kreis


Kölner Stadtanzeiger; 24. Juni 2016:
Der Schock sitzt tief, die Börse spielt verrückt: Die Briten sind raus aus der Europäischen Union. Noch nicht ganz: Es werde nun ein geregelter Prozess eingeleitet, der sich mindestens zwei, eher fünf Jahre hinziehe, sagt Christoph Hanke von der IHK Köln. Deshalb rät er zunächst mal zur Gelassenheit, ebenso wie Beate Braun, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft.

+++ Lesen Sie hier den vollständigen Artikel +++



Sie suchen noch mehr Infos?
Im Archiv finden Sie weitere interessante Artikel.
Zum Archiv...







Nachrichten
CDU NRW