Logo CDU

Weilerswist



Die Gemeinde besteht aus sechs Ortschaften mit insgesamt 15 Ortsteilen: Weilerswist (Weilerswist mit Neuheim), Vernich (Großvernich, Kleinvernich, Horchheim), Metternich (Metternich), Müggenhausen (Müggenhausen, Schwarzmaar, Neukirchen), Lommersum (Lommersum, Bodenheim), Hausweiler-Derkum (Hausweiler, Derkum, Ottenheim, Schneppenheim). Der Ort Weilerswist wird im Osten von der Swist und im Westen von der Erft umflossen. Die Auen, gelegen inmitten üppiger Ackerflächen, bieten zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren in der Kulturlandschaft. Beste Waldwandermöglichkeiten am Villehang findet der Aktive im Kottenforst, einem Teil des Naturparks Rheinland. Durch die optimale Erreichbarkeit über die A 1 / A 553 und A 61, die neue Umgehungsstraße L 163 mit Fußgängerbrücke zum Bahnhof und regelmäßige Bahnverbindungen nach Köln und Euskirchen bleibt man in Weilerswist immer mobil!

Besonderheiten in Weilerswist:
Im Landesentwicklungsplan (LEP NRW) sind im Bereich der Stadt Euskirchen und der Gemeinde Weilerswist ca. 205 ha als Gebiet für flächenintensive Großvorhaben dargestellt. Der Kreis Euskirchen, die Stadt Euskirchen und die Gemeinde Weilerswist beabsichtigen, gemeinsam die interkommunale Industrieansiedlung auf dieser Fläche zu verwirklichen.

Weitere Informationen:

Weilerswist

CDU Weilerswist

zurück





 Fotogalerie Weilerswist