Logo CDU

Hellenthal



In der Gemeinde Hellenthal stehen Tradition und Fortschritt einträchtig nebeneinander: Burgen und Kirchen, eine reizvolle Landschaft und moderne Industrie machen die Gemeinde liebens- und lebenswert. Die Gemeinde umfasst auf einer Fläche von rund 138 Quadratkilometern nicht weniger als 61 Ortschaften und Weiler. Insgesamt hat die Gemeinde rund 8.500 Einwohner. Die Industrie in den Tallagen von Hellenthal und Blumenthal mit rund 1.500 Arbeitsplätzen ist das wirtschaftliche Fundament der Gemeinde. Die Betriebe sind auf dem Boden der bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden weltweit bekannten Eifeler Industrie gewachsen.

Besonderheiten in Hellenthal:
Oleftalsperre: Diese Talsperre bietet Ihnen echte Highlights: ein wahres Naturerlebnis und eine gewaltige, in Deutschland einmalige Staumauer. Die Weglänge des gut ausgebauten Wanderweges beträgt 13 km. Die Erkundung per Fahrrad ist hier besonders empfehlenswert. Hierbei ergeben sich viele schöne Aus- und Einblicke. Eine Wanderung zum nahe gelegenen Wildgehege bzw. von dort zum See ist aber auch für kleinere Kinder gut zu bewältigen und sehr lohnenswert.
...weitere Informationen

In der ArsTECNICA schlägt das Herz eines jeden Eisenbahnfans höher! Eine 200 Quadratmeter große, vollständig digitalgesteuerte Modelleisenbahnanlage mit einer bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten und vielseitigen Landschaft ist das Herzstück der Ausstellung. Die Sonderausstellung ALTES BLECH zeigt nostalgisches Spielzeug von MÄRKLIN, KRAUS, BING und weiteren kaum bekannten Herstellern.
...weitere Informationen

Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt: Bereits vor mehr als 2.000 Jahren wurde in der alten Bergbauregion Eifel nach Erzen geschürft, Metall gewonnen und weiterverarbeitet. Hier wurde Bergbaugeschichte geschrieben: die Wurzeln der deutschen Montanindustrie finden sich in der Eifel.
...weitere Informationen

Weitere Informationen:

Hellenthal

CDU Hellenthal

zurück





 Fotogalerie Hellenthal