Logo CDU

Euskirchen



Euskirchen erhielt die Stadtrechte im Jahre 1302 und wurde im Jahre 1827 Kreisstadt des gleichnamigen Kreises. Damit ist sie Zentrum einer eigenen Region. Mit ihren über 55.000 Einwohnern ist sie Sitz zahlreicher zentraler Institutionen für einen Versorgungsbereich von weit über 180.000 Menschen. Die Mischung aus noch erhaltener Historie und ihrem Einkaufsstadt-Charakter macht Euskirchen zu einer „Stadt mit Gesicht“. Teile der alten Stadtmauer sowie drei der Türme, die früher zur Stadtbefestigung gehörten, stehen Seite an Seite mit moderner Architektur. Innerhalb des mittelalterlichen Stadtmauerrings erstreckt sich die Fußgängerzone.

Besonderheiten in Euskirchen:
Steinbachtalsperre: Wer gerne die Natur genießt, kann sich einem Spaziergang um die ausgedehnte Steinbachtalsperre mit Freibad widmen, die ein Fassungsvermögen von 1,2 Mio m³ Wasser besitzt. In den dreißiger Jahren war sie eine wichtige Brauchwasserquelle für die Tuchindustrie. Der Wanderweg führt durch ruhige Waldgebiete und Sie haben ständig das kühle Wasser des Sees vor Augen - Langeweile ist hier nicht in Sicht.
...weitere Informationen

Euskirchener Kunstmeile: Mehrere international bekannte Künstler haben auf dem Mittelstreifen der Kölner Straße und dem Kreisel am Rathaus/Amtsgericht der Stadt Euskirchen ihre Skulpturen und Plastiken als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Die Kunstmeile ist ein weit über die regionalen Grenzen hinweg einmaliges Beispiel für die Präsentation von Kunst im öffentlichen Raum. Eine Auflistung der Kunstwerke (mit Bildern) finden Sie hier.

Weitere Informationen:

Euskirchen

CDU Euskirchen

zurück





 Fotogalerie Euskirchen