Detlef Seif: Der Brexit wird für viele Unter­nehmen hierzu­lande ein Problem

Der Bundestagsabgeordnete Detlef Seif hat der Wochenzeitung „Das Parlament“ ein Interview über die wirtschaftlichen Aspekte des Brexits gegeben. Seif ist EU-Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Berichterstatter für den Brexit.

Trotz schwieriger Austrittsverhandlungen, insbesondere um die Frage der künftigen Grenzziehung auf der irischen Insel, ist Seif zuversichtlich, dass es zu einem Deal kommt. Großbritannien würde „ohne Abkommen politisch, ökonomisch und gesellschaftlich gegen die Wand fahren“. Für deutsche Unternehmen könne ein harter Brexit existenzgefährend sein. Er sieht die EU in der Pflicht, sich auf die Abfederung von Härtefällen – als Ultima Ratio – vorzubereiten.

Das gesamte Interview >>>

Eingestellt am 25. Oktober 2018.
2018-11-09T15:13:51+00:00